Konservative Maßnahmen helfen bei Knie-Arthrosen

In dem Artikel „Medizinisch nicht erklärbar“ informiert die Ärzte Zeitung online über eine Studie der Bertelsmann Stiftung zu Knieprothesen.
Vor allem für uns wichtig ist dazu folgender Rat der Autoren:

„Die Autoren raten Ärzten und Patienten in einer zugehörigen Mitteilung zur Studie, Nutzen und Risiken eines Eingriffs sorgsam abzuwerten. Oft helfen bereits konservative Therapien bei Kniearthrosen; Ärzte sollten ebenfalls für Physio- und Ergotherapien höhere Budgets erhalten, fordert die Stiftung. Ist eine Op unumgänglich, sollten Patienten spezialisierte Kliniken mit hohen Fallzahlen ansteuern. (dpa/ajo)“

Folgend der Link zum Artikel:

Ärzte Zeitung online vom 19.06.2018